Menu
Startseite Startseite
Verein RH-Spiez Verein RH-Spiez
Partnerverein Cluj Partnerverein Cluj
Projekte Projekte
Aktuelles / Archiv Aktuelles / Archiv
Geschichte Geschichte
Beitritt zum Verein Beitritt zum Verein
Links Links
Kontakt Kontakt
Website Homepage

 

 

 

 

 

 

 

 
 
powered by...
Webcenter-Jona

Geschichte

  • Ende Dezember 1989 wurde der Diktator Ceaucescu gestürzt
  • Erste Bilder erreichten durch Medien die Schweiz, die die Familie Henzelmann betroffen machen
  • „Bedauern, weit weg vom Geschehen, hilft den Betroffenen nicht“
    Dieser Gedanke veranlasste das Ehepaar Henzelmann im Juni 1990 nach Cluj zu reisen, wo sie für drei Wochen in einem Kinderspital und einem Waisenhaus arbeiteten. Die vielen traurigen Erlebnisse und Eindrücke zeigten ihnen, dass Hilfe zur Selbsthilfe vor Ort sehr wichtig wäre. 
  • Dank der Hilfe von vielen neu gewonnenen rumänischen Freunden konnten sie in kurzer Zeit alle nötigen Bewilligungen erhalten, um im April 1991 nach Cluj zu ziehen. Kurz darauf wurde der Verein „Familia Regasita“ gegründet. Die Gründung musste von 21 Rumänen unterschrieben werden und das Gericht entschied über die Bewilligung. 
  • Der Verein wuchs, so dass sie bald verschiedene Arbeitsgruppen mit Koordinatoren bilden konnten. Ihre Hilfe und ihr Ziel war es, die Personen bei der Arbeit solange zu begleiten und zu unterstützen, bis sie diese  selbstständig ausführen konnten. Dadurch konnten sie das Selbstwertgefühl der Menschen stärken und deren Motivation fördern. 
  • Im 2001 verstarb Manfred Henzelmann durch einen tragischen Unfall bei seiner Arbeit in Rumänien. Berta Henzelmann reiste sofort zurück in die Schweiz zu ihren Kindern. 
  • Dank ihrer unermüdlichen Arbeit – Hilfe zur Selbsthilfe – war es den Menschen, die den Verein mit dem Ehepaar aufgebaut hatten, möglich, diesen weiterzuführen. Tini und Johanna Madly übernahmen für einige Jahre die Koordination von Einsätzen und Hilfe vor Ort mit unserem Schweizer Verein. 
  • Mit Hilfe ihrer Familie und Freunden gründete Berta Henzelmann im November 2004, im Andenken an ihren verstorbenen Ehemann, den Partnerverein „Verein Rumänienhilfe“ in der Schweiz. 
  • Durch regelmässige Besuche unserer Vereinsmitglieder in Cluj begleiten wir heute die Aktionen des Vereins Familia Regasita, helfen beratend mit, fördern aktiv die Selbsthilfe, klären neue Projekte ab um für sie in der Schweiz die nötigen Finanzen aufzutreiben. Dadurch können wir die gespendeten Waren und Gelder optimal einsetzen.
 
Erinnerungen an die Aufbauarbeit von Berta und Manfred Henzelmann 
 
 
 
 
 
 
 
Fusszeile
Login  
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*